Pfeil nach oben

Neu in Führungsposition und konfrontiert mit Neidern - Was nun?

Sie sind an Kollegen vorbei in eine Führungsposition befördert worden. Jetzt erleben Sie Neid! Vielleicht haben Sie sogar Angst vor übler Nachrede? Was nun?

 

Hinter dem Neidgefühl stecken oft die Emotionen Trauer und Wut. "Warum hat die Erfolg, und ich nicht? - Der wird befördert, obwohl ich besser geeignet bin!"

Wir alle kennen neidische Gefühle. Entscheidend ist, was jede/r Einzelne daraus macht. Lassen wir uns von Neid frustrieren, zerstören, "zerfressen von Neid"? Oder sehen wir Neid als Quelle von Ehrgeiz, Leistung, Bemühen ...

Als Führungskraft können Sie die positiven, motivierenden Aspekte konstruktiv nutzen.

  • Bieten Sie Ihrem (neidischen) Mitarbeiter Perspektiven.
  • Nutzen Sie den Ehrgeiz und zeigen Sie konkrete Ziele auf.
  • Benennen Sie Raum für persönliche Entwicklung.
  • Äußern Sie Wertschätzung über erbrachte Leistungen. Selbstverständlich authentisch.

In einer Führungsposition bleiben Ihnen neidische Gefühle nicht erspart. Nutzen Sie sie!

Zurück